Pädagogische Schwerpunkte

Vorschulerziehung beginnt mit dem Eintritt in den Kindergarten. Im Mittelpunkt steht dabei die spielerische Förderung des Kindes. Unsere pädagogischen Ziele basieren auf der Grundlage des neuen Bildungs- und Erziehungsplanes.

Unsere Schwerpunkte:

Kindergarten und Hort St. Christophorus im Kurort Bad FüssingReligiöse Erziehung
Die Kinder erleben religiöse Feste und Rituale.

Bewegungserziehung
Bewegung ist die Grundlage für eine aktive Lebensbewältigung und für eine harmonische Gesamtentwicklung des Kindes.
Großen Wert legen wir auf Bewegung im Freien. Unser großer und schattiger Garten bietet uns dafür die besten Voraussetzungen.

Förderung der Kreativität und Phantasie
Dazu gehören bildnerisches Gestalten wie Malen, Schneiden, Modellieren, Gestalten mit Konstruktionsmaterial, Rollenspiele, Geschichten hören. Wir stellen den Kindern Räume und geeignetes Material zur Verfügung, damit sie ihre spontanen Ideen verwirklichen können.
Unser Ziel ist es, dass sich das Kind Eigenschaften aneignet, die ihm den Schuleintritt erleichtern. Ein Jahr vor Schuleintritt des Kindes ist eine gezielte Vorschulerziehung fester Bestandteil unserer Arbeit.

Sprachliche Bildung und Förderung
Wir unterstützen die Sprachentwicklung auf spielerische Art (Bilderbücher, Fingerspiele). Auffälligkeiten werden ernst genommen und mit der Sprachtherapeutin besprochen und behoben. Für Migrantenkinder führen wir ein spezielles Sprachprogramm durch.

Förderung der sozialen Erziehung
Ein harmonisches Miteinander kann am besten dort erlernt werden, wo viele unterschiedliche Menschen zusammen sind. Besonders bei der breiten Altersstruktur in unserer Einrichtung ergeben sich soziale Verhaltensweisen wie Rücksichtnahme und gegenseitiges Helfen ganz automatisch.

Leistungen

Unser Kindergarten in
Bad Füssing ist auf die Bedürfnisse
der Eltern abgestimmt.

Lesen Sie mehr

Downloads

Hier können Sie sich die
Voranmeldung zur
Kindergartenbetreuung downloaden.

Lesen Sie mehr

Wer wir sind

Wir möchten Ihnen hier unser Team vorstellen. Ganz nach dem Motto "Gemeinsam für unsere Kinder".

Lesen Sie mehr